Willkommen auf den Internetseiten von Dramfeld
Willkommen auf den Internetseiten               von Dramfeld

Beschreibung


Das Wappen zeigt auf goldenem Grund einen auf rotem Boden aufrecht stehenden, nach rechts gerichteten schwarzen Bären. Die mit Zehennägel versehenen Vorderpranken sind nach rechts abgestreckt. Die Hinterbeine sind beide sichtbar und ebenfalls mit Zehennägel versehen. Hinter dem Bären befinden sich eine von rechts unten nach links oben zeigende schwarze Mistgabel mit 4 gebogenen Zinken.


Begründung:

Das Wappen der Gemeinde Dramfeld, Landkreis Göttingen, wurde im Januar 1950 gestaltet und ist die symbolhafte Darstellung einer Jagd auf einen vermeintlichen Bären um die Mitte des vorigen Jahrhunderts. Auf dem Felde arbeitende Dorfbewohner sahen eines Tages ein zottiges Wesen in der Feldmark des Dorfes. Nachdem der Schreck überwunden war, fanden sich die Bauern zu einer Art Treibjagd mit bäuerlichen Geräten zusammen. Der Bär entpuppte sich hierbei als ein umherstromernder Hund. Noch heute ist dieses Ereignis lebendig und die Dorfbewohner werden gerne von der Nachbarbevölkerung in launiger Weise damit gehänselt.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ortsrat Dramfeld